73er Cuda....das Grauen hat einen Namen

Hier handelt es sich um einen 73er Cuda mit 440cui Motor.... heiss begehrt und als gesunde Basis schon recht kostspielig in der Anschaffung.

Auch dieser Wagen kostete unseren Kunden eine ganze Stange Geld....frei nach dem Motto...."Was teuer ist, ist auch gut" ..... schliesslich waren die Bilder aus Amerika hervorragend und der "nette Amerikaner" am Telefon absolut "Vertrauenswürdig".

Leider hatte der gute Mann aus Texas irgendwie das falsche Auto im Gedächtnis, als er den Cuda am Telefon beschrieb bzw. muss er ein Computerexperte in puncto Bildbearbeitung gewesen sein.

Nicht zu vergessen....der deutsche Zwischenhändler, welcher den Auftrag hatte, einen guten und fahrbaren Cuda zu besorgen. Liest man seine Werbung, ist es der absolute Experte in Sachen Fahrzeugbeschaffung aus den USA. Die Praxis sieht dann doch ein wenig anderst aus.

Fazit....das Auto ist eine Ruine!!!!

Für uns kein Totalschaden....bitte nicht falsch verstehen....aber einfach zigtausend Dollars zuviel bezahlt....das Blech und die Technik am Ende....von der Innenausstattung sind lediglich die Sitze zu gebrauchen.

Einzig das Vinyldach war neu....Warum???? Nun, das sieht man auf den Bildern weiter unten.

Nach langen Beratungsgesprächen und vielen Kalkulationsmodellen gehen wir nun mit dem Auftraggeber gemeinsam durch das "Tal der Tränen" !!!!

Der Stundenaufwand liegt bei ca. 700-800h....der Preis liegt fix bei 35000 Euro inkl. Mwst. für die kpl. Restauration (incl. Technik, Interieur und Elektrik) zzgl. der Neuteile.

Handwerklich ist der Cuda keine Herausforderung....schliesslich haben wir ein Team von Mechanikern, Lackierer und Karosseriebauern, welche zu den Besten gehören.... und für diese Jungs ist es eine nette Abwechslung, mal wieder Bleche in feinster Qualität selbst herzustellen bzw. die Technik, mit vielen selbst nachproduzierten Teilen, auf den neuesten Stand zu bringen.

Interessant ist auch, daß unser Kunde vorher bei fünf "Fachbetrieben" vorstellig war und alle den Wagen als Totalschaden und nicht Reparabel eingestuft hatten.... Quo Vadis Handwerk????

 

Eines ist jedoch sicher....wir werden dem Cuda ein neues und langes Leben einhauchen und am Ende dieses Weges wird der Wagen im Zustand 1 an den Besitzer übergeben.

 

Wir werden immer wieder die aktuellsten Bilder der Restauration hier einstellen, um die einzelnen Fortschritte zu dokumentieren.

 



 

Die nachfolgenden Bilder zeigen enorme Rostschäden unter dem Dach, welche gut versteckt von Vinyldach und Himmel, für einen Laien nicht erkennbar waren.

Auch hier zeigen die Bilder, die hohe Kunst der Blechbearbeitung unserer Mitarbeiter.

Die Dachhaut wurde fachgerecht gelöst, in dem jeder Schweisspunkt ausgebohrt wurde. Danach wurden Bleche vom Dachrahmen und Verstärkungen in Handarbeit angefertigt und sauber eingeschweisst. Die Dachhaut wurde entrostet und sauber versiegelt.

 




M&M Classic ·  Dieselstraße 19 ·  76316 Malsch
Mobil 0160-97963583 ·  eMail Info@mm-sportwagen.de
Impressum
free hit counter